Gute Sätze für harte Zeiten Gepostet am 24. Mai, 15:04 Uhr , 0 Kommentare

Gestern hatte ich in der Praxis eine spannende Coaching-Sitzung mit einem sehr erfolgreichen Unternehmer. Unglaublich, wie viele Hindernisse, Widerstände und Krisen er in seiner Karriere hatte überwinden müssen. Und eigentlich hat ihn genau diese Fähigkeit so erfolgreich werden lassen. Immer wieder aufstehen, wenn man einen Knüppel zwischen die Beine bekommen hat und weitermachen. Das sei sein Erfolgsrezept, erzählte er mir. Am Ende der Sitzung sagte mein Klient plötzlich: „Immer wenn grosser Mist passiert, geht hinterher mein Stern auf - das weiss ich einfach.“  Dieser Satz war sein persönliches, positives Mantra für harte Zeiten.

Vielleicht kannst Du Dir ebenfalls ein positives Mantra zurechtlegen? Besonders für Krisenzeiten, private oder berufliche Probleme wäre es äusserst hilfreich einen solchen Satz parat zu haben. Das Mantra soll Dich wieder aufbauen, beruhigen und vor allem Deine Perspektive erweitern. „Nach Regenwolken kommt wieder die Sonne zum Vorschein“ oder „ein Gewölbe wird erst durch Belastung stabil“. Je öfter Du Deinen persönlichen Satz denkst oder aussprichst, desto stärker kann er auch auf unbewusster Ebene wirken. 

Übung: Dein Mantra entwickeln
1. Welche schweren Zeiten, Hindernisse oder Probleme hast Du in Deinem Leben bereits überstanden?
2. Welche Fähigkeiten konntest Du dabei trainieren und wie hat Dich diese Belastungen im Nachhinein gestärkt?
3. Welcher Satz würde zu Dir passen, um Dich bei Problemen wieder mit Deiner inneren Kraft zu verbinden?
4. Gehe in den Meditationsraum der App und höre „Piano Hommage“! In der vierminütigen Entspannung kann sich Dein Mantra wie von selbst entwickeln.

Viel Spass dabei und gute Entspannung!