Ausbildung "Hypnosystemischer Coach"

Ausbildung „Hypnosystemischer Coach" von Ina Hullmann

Mit Leichtigkeit Coaching lernen


Ausbildung Hypnosystemischer Coach
Auf Basis des modernen hypnosystemischen Ansatzes lernen die Teilnehmer in dieser berufsbegleitenden Coaching-Ausbildung wie man eingeschränkte Perspektiven erweitern und Sabotagemuster lösen kann. Vor allem das Unterbewusstsein spielt beim Coaching eine zentrale Rolle. Lernen Sie, wie Sie es zu Ihrem Verbündeten machen und mit Leichtigkeit Ihre volle Kraft als Coach entfalten.

Die eigene Coach-Persönlichkeit formen
Die Ausbildung zum Coach basiert auf aktuellen Erkenntnissen der Hirnforschung und bietet einen hohen Praxisanteil mit Gruppenübungen, Selbsterfahrung und systemischen Aufstellungen. Sie formen Ihre Coach-Persönlichkeit, entwickeln mehr Authentizität und steigern Ihre Kommunikationskraft. Zudem erlernen Sie hochwirksame hypnotherapeutische Techniken und Coaching-Werkzeuge für Ihre Berufs-Praxis.
In vier einfachen Grundschritten wecken Sie mühelos das versteckte Potenzial Ihrer Patienten, Klienten, Mitarbeiter, Studenten oder Mandanten:

  1. Innere Ordnung schaffen
  2. Ziele definieren
  3. Ressourcen aktivieren
  4. Blockaden lösen

Die eigene Coach-Persönlichkeit formen


Werden Sie wirksamer in Ihrem Beruf! Aktuelle Studien zeigen: Die Wirksamkeit einer Therapie wird durch die Persönlichkeit des Therapeuten verstärkt und dieses Phänomen lässt sich auch auf andere Berufsfelder übertragen. Diese Ausbildung stützt sich auf aktuelle Erkenntnisse der Hirn- und Lernforschung und bietet einen hohen Praxisanteil mit Gruppenübungen, Selbstreflexionen und systematischen Strukturaufstellungen. Ein hoher Selbsterfahrungsanteil fördert die Persönlichkeitsentwicklung. Sie formen Ihre Coach-Persönlichkeit, entwickeln mehr Authentizität und steigern Ihre Kommunikationskraft. Zudem erlernen Sie hochwirksame hypnotherapeutische Techniken und Coaching-Werkzeuge für Ihre Berufs-Praxis.

Zielgruppe


Diese Weiterbildung stärkt Menschen aus folgenden Berufsfeldern: Medizin, Führung, Training, Beratung, Therapie, Psychologie, Lehre, Pädagogik, Seelsorge, Personalentwicklung, Logopädie und weitere. Eine fundierte Berufsausbildung, aktuelle Beratungstätigkeit oder ein Studium im Bereich Medizin, Psychologie, Wirtschaft oder Pädagogik sind Voraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung.

Schwerpunkte der Weiterbildung


Techniken und Strategien der modernen Hypnotherapie nach Milton Erickson, psychologische Gesprächsführung und Kommunikation, Lösungs- und Ressourcenorientierung, Perspektiven erweitern, Authentizität und Entfaltung der eigenen Coach-Persönlichkeit, Utilisation von Blockaden und Symptomen, Pacing & Rapport, Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen, Hypnose, Selbsthypnose und Meditationstechniken, Arbeit mit dem Unbewussten, systemische Konzepte, Arbeit mit inneren Teilen und hypnosystemische Aufstellungen.

Methoden: Kurzvortrag, praktische Demonstrationen und Analysen, praktische Übungen, Kleingruppenarbeit, Fallarbeit mit Fällen der Teilnehmenden, Selbstreflexion, Kurzmeditationen zur Stärkung der mentalen Kraft.

 

Was bedeutet "Hypnosystemisch"?


Hypnotherapeutische Methoden und Techniken helfen, das Unterbewusstsein anzusprechen, unwillkürliche Prozesse zu nutzen, so dass tiefgehende Veränderungen des Erlebens und Verhaltens aktiviert werden können. Die Systemische Sichtweise eröffnet zusätzlich neue Lösungs-Perspektiven, sowohl auf Ebene der Inneren Teile als auch im Familiensystem, im Team oder der Organisation.

Potsdamer Erklärung zur systemischen Aufstellungsarbeit (Link zum PDF)

Abschlusszertifikat: "Hypnosystemischer Coach"

      Voraussetzungen:
      • Teilnahme an allen 10 Modulen der Ausbildung
      • 3 eigene Intensivsitzungen à 90 Min. Selbsterfahrung 
      • 2 eigene Fallberichte dokumentieren in mündlicher Prüfung (45 Min.)

      Zur Anmeldung

      Die Module

      Alle Infos als PDF