Loslassen - der Schlüssel zum Glück Gepostet am 29. Mai, 19:08 Uhr , 0 Kommentare

Loslassen ist der Schlüssel zum Glück, aber wie gelingt es, sich die Dinge nicht mehr so zu Herzen zu nehmen? Hier eine praktische Übung für Dich, um einfach loszulassen.

„Buddha wird von einem wütenden Mann angeschrien, bleibt aber völlig ungerührt. Als ihn andere fragen, wie er es schafft so ruhig und unbeeindruckt zu bleiben, antwortet Buddha mit einer Frage: „Wenn Dir jemand ein Geschenk gibt und du entscheidest, dass du es nicht annimmst, wem gehört dieses Geschenk dann? Natürlich bleibt es beim Gebenden.“ (Buddhistische Legende)

Genauso ist es mit den Worten, die man Dir manchmal ungerechtfertigterweise um die Ohren schlägt. Höre einfach auf sie anzunehmen! Lerne loszulassen, was nicht gut für Dich ist. Wenn jemand Dich beleidigt, zeigt er sein wahres Gesicht, zumindest seine derzeitige Stimmung und den Charakter hinter der Maske. Ihm fehlt es an Achtsamkeit im Umgang mit Anderen, an Wertschätzung und Respekt.

Jetzt kannst Du üben wirklich loszulassen und Dich gedanklich frei zu machen. Das Problem des Anderen hat nichts mit Dir zu tun. Vielleicht nur so viel, dass Du zu gutmütig bist und lernen musst, Dich besser abzugrenzen. "Stopp" sagen kann helfen. Am Wichtigsten ist es jedoch klar zu erkennen, dass Du dieses „Geschenk“ nicht annehmen wirst. Statt es festzuhalten und es Dir zu eigen zu machen, darfst Du es nun loslassen. Genauso kannst Du mit anderen störenden Gedanken oder Ereignissen verfahren und natürlich kannst Du das Loslassen als Fähigkeit trainieren, wenn es Dir noch nicht auf Anhieb gelingen sollte.

Übung: Loslassen - Schlüssel zum Glück
Nimm Dir knapp 2 Minuten Zeit und geh in den Meditationsraum der App!
1. Höre „sanftes Meeresrauschen“  
2. Stell Dir vor, Du würdest das Problem oder Ärgernis in den Sand am Meer schreiben oder dort auf andere Weise platzieren!
3. Jetzt sieh innerlich dabei zu, wie die Wellen des Meeres die Worte oder auch das Ärgernis langsam, Welle für Welle, wegspülen. Mit jeder Welle kannst Du etwas mehr davon loslassen! Gleichzeitig kannst Du immer leichter und gelassener werden.

Wie fühlst Du Dich nach diesen zwei Minuten und auf welche Weise hat sich Deine Sichtweise möglicherweise verändert? Wiederhole diese Übung täglich, um Dich im Loslassen zu trainieren! 


„myCoach Mina“ bringt Dich in Deine innere Ruhe, schafft mehr Klarheit, erweitert Deine Perspektive und erinnert Dich, präsent im Moment zu leben. Um die Achtsamkeitsimpulse zu erhalten, musst Du die "Push-Nachrichten" beim Herunterladen der App aktivieren.